Zeige Beiträge

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - maerlyn

Pages: 1 [2] 3
16
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / Oktober 2010
« on: November 01, 2010, 09:16:47 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Eigentlich unverändert gut. Fohlen ist nun abgesetzt, Euter bildet sich super zurück, nichts dick, oder heiß. Im Gegensatz zu meiner anderen Stute geht es ihr blendend. Die andere ist wieder in die absolute Scheuerei abgerutscht.

Art der Behandlung:

Alle zwei Tage Flüssigkeit, kein Schmieren mehr.

17
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / September 2010
« on: Oktober 06, 2010, 07:21:44 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Cheomie geht es blendend. Sie scheuert im Moment etwas mehr, aber das Spiel haben wir jedes Jahr am Ende des Sommers. Den anderen gehts genauso.

Dass sich das SE nach einem Fohlen verbessert, kann ich nicht bestätigen, das ist mal wieder ein gut gemeintes Märchen, schade eigentlich  ;)

Art der Behandlung:

Schmieren bei Bedarf. Flüssigkeit je nach Wetter 2 ml/Tag oder jeden zweiten Tag. Frolics sind alle, somit müssen wir im Moment mit der Flüssigkeit vorlieb nehmen.

18
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / August 2010
« on: September 01, 2010, 08:00:32 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

SEtechnisch unverändert super. Cheomie ist im Moment allerdings sehr dünn geworden. Da zieht Nyah wohl sehr viel Energie. Nur länger auf Weide geht wg ihrem SE nicht und mehr Kraftfutter möchte ich ihr auch nicht geben. Ein paar Wochen muß sie noch durchhalten, dann wird das junge Fräulein abgesetzt. Sie ist eh im Moment der einzige Grund dafür, dass Cheomie etwas Mähne verliert, weil sie ständig krauelt mit Mama  :)

Art der Behandlung:

Weiterhin Frolics nach Wetterlage, Flüssigkeit jeden zweiten Tag 2 ml. Zur Zeit Mistwetter, somit kaum Frolics und Fliegen erst recht nicht, ergo auch kein Einsprühen von nöten. Hoffen wir mal das sie nächstes Jahr auch wieder so super aufs Ökozon reagiert.

19
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / Juli 2010
« on: August 02, 2010, 05:09:18 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Ekzemtechnisch völlig im dunkelgrünen Bereich. Madame kämpft wieder mit Spulwürmern, die hat sie netterweise vom Hengsthalter mitgebracht und die halten sich hartnäckig. Sie hat ordentlich abgenommen. Von ca 580 kg hochtragend auf 480 kg zur Zeit. Auf der Weide ist allerdings auch nicht viel drauf und Fräulein Fohlen wird von Tag zu Tag größer, somit nicht verwunderlich. Muskulatur leidet derzeit unter chronischem Nichtstun. Viele Muskeln hatte sie bislang noch nicht bei, weil sie noch nicht reell durchgefahren wurde, aber im Moment ist das einfach nur eine Katastrophe. Im Herbst gehts wieder los, dann wird Fohlen abgesetzt und die Arbeit ruft.

Art der Behandlung:

Weiterhin Frolics nach Wetterlage, Flüssigkeit jeden zweiten Tag 2 ml. Zur Zeit nerven die Fliegen ohne Ende, Bremsen gehen noch. Aus diesem Grunde regelmäßiges Einsprühen mit Phaser von Leovet vorm Weidegang. Dieser weiterhin bei vier Stunden. Kraftfutter setze ich nach und nach runter, da Fräulein Fohlen schon selber ordentlich Heu mampft. Die scheuerst sich übrigens bislang nicht, toi, toi, toi.

20
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / Juni 2010
« on: Juli 01, 2010, 11:10:25 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Immer noch alles bestens. Kann es kaum glauben, "auf Holz klopf". Vermehrt wieder "Druhlen", denke von den Bremsen, bei ihr steht der Allergietest noch aus, nächstes Jahr, wenn die Hormone wieder im grünen Bereich sind (wg Fohlen) wird das nachgeholt.

Art der Behandlung:

Bin endlich dazu gekommen, sie mal wieder zu waschen. Weiterhin einschmieren mit Ökozon, wenns nicht so warm ist, versuche ich mal nen Tag dazwischen ohne zu lassen. Bislang geht das noch sehr gut. Im Moment ist aber Chaos-Wetter, also zur Zeit jeden Tag. Flüssigkeit bekommt sie nun jeden zweiten Tag 2 ml, versuche auch hier weiter runterzufahren. Frolics je nach Wetter. Weidezeit ist im Moment bei vier Stunden, aber da ist auch nicht wirklich viel drauf. Es kommt wg des trockenen Wetters nichts nach, sodass ich die Weide immer nur kleine Stücke weiter freigebe, was nach drei Wochen so nachgewachsen ist.

21
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / Mai 2010
« on: Juni 07, 2010, 06:59:26 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Alles bestens, kaum Scheuerei, wenn leicht am Schweif.

Art der Behandlung:

Jeden Abend schmieren mit Ökozon (leicht mit Wasser verdünnt zum leichteren Auftragen), Frolics je nach Wetter, gestern zB 15 (schwül-warmes Ekel-Wetter), heute 3 (kälter und Nieselregen). Flüssigkeit täglich 2 ml.

Wir scheinen die Wirksamkeit des Ökozons analog zu 2008 wieder gefunden zu haben. Toi, toi, toi!!!

22
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / April 2010
« on: Mai 01, 2010, 03:59:13 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Immer noch alles voll im grünen Bereich. Sie ist nun fast vier Stunden mit auf Weide. Leichte Schubbelei, die aber auch meinen Nicht-SE befallen hat, nachdem vor ein paar Tagen schwülwarmes Wetter war, welches dem Sommer alle Ehre gemacht hätte.

Art der Behandlung:

Täglich schmieren mit Moskitozon, manchmal einsprühen mit Fliegenspray. Frolics je nach Wetterlage zehn bis drei Stück (alte Sorte), Flüssigkeit zur Zeit puzzeln, alle zwei bis drei Tage ca 3 ml.


23
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / Zwischenbericht
« on: April 14, 2010, 05:26:47 pm »
Das Fohlen ist da, die Scheuerei immer noch weit weg. Hatte sie kurz vor der Geburt angefangen anzuweiden, das ist jetzt natürlich wieder dahin wg dem Fohli. Aber sie scheuert weiterhin nicht, toi, toi, toi.


24
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / März 2010
« on: April 02, 2010, 04:51:12 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Immer noch keinerlei Anzeichen. Sie schubbert ab und zu den Hintern, aber sie fohlt auch die kommenden Tage. Da meine andere Stute dasselbe Spielchen getrieben hat, denke ich, es hängt mit dem Fohlen zusammen. Sie ist quietschfidel.

Art der Behandlung:

Ökozon Typ 1 in der zweiten Woche mit 10 ml/Tag und ca 3-5 Frolics (vom letzten Jahr). Alles vorbeugend, da mein Wallach vor zwei Wochen anfing diskret zu scheuern. "Fluggesocks" ist auch schon genügend vorhanden hier. Also lieber zu früh, wie zu spät  ;)

25
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / Februar 2010
« on: Februar 28, 2010, 05:48:10 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Ekzemtechnisch keine Spur. Noch einen Monat bis zu Fohlen. Ihr Euter bildet sich tatsächlich schon aus (purer Neid auf Moon, deren Fohlen kommt nun die Tage) aber sie mag immer noch bocken und rumrennen. Cheomie gehts supergut  :)

Art der Behandlung:

Derzeit keine. Es steht die Überlegung an, wann mit Ökozon anfangen. Mitte März, dann ist das Fohlen noch nicht da, oder tatsächlich Anfang April, dann ist Fohli grad geboren.

26
Mystic Cheomie - Haflinger - Ökozon / Januar 2010
« on: Februar 01, 2010, 11:36:23 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Im Moment geht es ihr richtig gut. Von Scheuerei keine Spur. Heftiger Durchfall war eine Reaktion auf Heulage, nach Umstellen auf 3/4 Heu und 1/4 Heulage ist wieder alles paletti. Heute kommt der Doc zum Impfen. Mal sehen, ob sie nun schon muß, oder erst in einem Monat. Sie hat noch zwei Monate bis zum Fohlen.

Art der Behandlung:

Derzeit keine. Eigentlich hätte ich die Hotties das ganze Jahr auf die Weide lassen wollen (zum Dauergewöhnen wg SE), da dort aber Land unter ist, ging das nicht. Und da die kein gefrorenes Gras kennen, möchte ich sie auch jetzt nicht aufs Land lassen. Somit bleibt es bei Heu/Heulage, Hafer, Zuchtmüsli (Lexa), Weizenkleie, Bierhefe, Öl und Mineralfutter (Lexa Winter-Cops) mit 20 ml EM.

27
Merlin - Haflinger - Ökozon / Ökozon: Fazit
« on: Januar 19, 2009, 10:57:28 am »
So, das erste Jahr mit durchgehend Ökozon ist rum. Merlin würde auf "Knien" danken (wenn ich es ihm denn beigebracht hätte  ;)), dass es Ökozon gibt. Ohne, wäre für ihn Weidegang nicht möglich.

Das Jahr 2008 hat normal begonnen, nur ab August herrschte das Chaos. Aus diesem Grunde für 2009 schon vermerkt, dass ab August sofort die Decke drauf kommt und evtl der Weidegang eingestellt wird. Da ich ihm seine Mähne auf Handbreit gekürzt habe (zum Einflechten), dürfte sich auch kein nennenswerter Schaden durch die Decke mehr ergeben. Darum wird die Mähne auch kurz bleiben, ist in jeglicher Hinsicht wg SE einfacher (Waschen, Schmieren, Decke...). Da würden 80 cm doch wieder nur arg leiden. An der Einstellung vom Ökozon wird wohl immer wieder gebastelt werden müssen. Mir fällt nur auf, dass wir entschieden mehr Frolics brauchen wie die anderen. Aber nach 1 1/2 Jahren ist man doch um einige Erfahrungen (und Tips hier ausm Forum) reicher. Somit werden wir beim Ökozon Typ 1 (für Norddeutschland) bleiben und keine weiteren Experimente wagen. Auch wenn der Preis fürs erste gigantisch erscheint, wir kommen für drei Hafis mit einem Paket 1 1/2 Jahre hin. Also ist es im Endeffekt gar nicht so teuer, wenn man mal zusammenrechnet, was man für alle drei schon zum Probieren ausgegeben hat.

Also, ein positiver Rückblick für 2008! Toi, toi, toi für 2009!

28
Merlin - Haflinger - Ökozon / Dezember 2008
« on: Januar 01, 2009, 07:21:31 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Alles ok, es hat sich alles wieder gefunden.

Art der Behandlung:

Weiterhin keine. Die Sache mit den EM scheinen sich positiv auszuwirken, zumindest glänzt das Fell wie ne Speckschwarte. Mal sehen, ob dass das dann im Sommer auch etwas bringt.

29
Merlin - Haflinger - Ökozon / November 2008
« on: Dezember 01, 2008, 05:51:36 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Juhu!!! Es ist alles wieder im Lot. Nach erheblichem Kampf gegen Koliken und Durchfall scheint nun endlich wieder Ruhe einzukehren. Keine Scheuerei mehr, kein Haar mehr krumm...

Art der Behandlung:

Keine!!! Bin von Bekannten auf EM Mikros "gestoßen" worden wg den Koliken usw und werde nun mal damit gaaanz langsam anfangen. Wer weiß, vielleicht gibt es ja auch Veränderungen hinsichtlich des Scheuerns.


30
Merlin - Haflinger - Ökozon / Oktober 2008
« on: November 03, 2008, 07:20:15 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Den ganzen Oktober über ging die Schubbelei weiter. Mähne und Schweifansatz haben weiterhin arg zu leiden gehabt.

Art der Behandlung:

Weiterhin Decke und hoffen auf reelles kaltes Wetter. Ohne Decke gehts nicht.

Pages: 1 [2] 3