Recent Posts

Pages: [1] 2 3 ... 10
1
Nepomuk - Haflinger - BB-Lotion / November / Dezember / Fazit
« Last post by Nepomuk on Dezember 26, 2016, 04:36:41 pm »
Gesundheitszustand: Im November atypisch ein starker Juckreiz, habe ihn 2 Wochen eingedeckt.

Behandlung: 2x pro Woche reine Aldi-Lotion bis Ende November, seitdem nichts mehr.

Haltung: wie bisher

Fütterung: Seit ca. Ende November früh und abends Heu ausgelegt ad lib, zusätzlich je nach Wetter Winterkoppel.

Zusatzfutter (4x pro Woche)

Trägerfutter
- 200 g Agrobs AlpenGrün Mash + 200 g Heucobs vermischt mit ca. 120 g Grünhafer

Zusätzlich:
– Pferdehanf 30 g bis Ende November
- MiFu


Fazit 2016: trotz aller Mühe wieder einige Langhaar-Verluste. Wie ich nächstes Jahr behandele, steht noch nicht fest.

Sani
____
Fotos vom 22.12.2016





2
Nepomuk - Haflinger - BB-Lotion / Oktober 2016
« Last post by Nepomuk on November 16, 2016, 06:28:58 pm »
Gesundheitszustand: Weiterhin keine Decke mehr, nur noch minimales Scheuern der Schweifrübe. Verstrubbeltes Fell an der Hinterhand und den Flanken, verursacht durch Kratzen und sich kraulen.

Behandlung: 2x pro Woche reine Aldi-Lotion sowie 2x MTG(plus), kein Cetrizin mehr.

Haltung: wie bisher

Fütterung: nachts 7 Std. Magerweide, tagsüber Futterstroh ohne Halmverkürzer, mittags 4x pro Woche Heu von mir privat, ca. 2,5 kg.

Zusatzfutter (4x pro Woche)

Trägerfutter
- 200 g Agrobs AlpenGrün Mash vermischt mit ca. 120 g Grünhafer

Zusätzlich:
– Pferdehanf 30 g
- Leinöl 20 ml

Sani
__
Fotos vom 03.11.2016





3
Chaouki - Araber-Berber - Immunpaket / Re: Dokumentation 2016 Chaouki
« Last post by Chaouki on Oktober 18, 2016, 10:15:34 am »
Lange nichts mehr geschrieben , weil doch ziemlich gefrustet. Jetzt am Ende der Saison muss ich sagen, die Behandlung war wohl wirkungslos. Der Zustand ist in etwa wie letztes Jahr im Herbst.
Wobei er jetzt ja den ganzen Sommer mit Decke und Kopfmaske stand. Der anfänglich gute Zustand war wohl eher dem Wetter zu verdanken. Die Mähne ist fast komplett weg, Schweif und Schopf konnten wir weitesgehend erhalten. Er hat sich offensichtlich trotz Decke geschubbert.  Etwas besser war es mit den Ohren und der Bauchnaht.
ich habe im August eine LeberKur gemacht und er war 24 Stunden auf der Weide.  Ansonsten alles unverändert.
 Er hat im Sept./Okt. den Rest des Öls bekommen.
Ich denke ich werde die Behandlung nächstes jahr nicht noch einmal wiederholen , sondern mit etwas anderes überlegen müssen.
4
Nepomuk - Haflinger - BB-Lotion / September 2016
« Last post by Nepomuk on Oktober 09, 2016, 06:38:57 pm »
Gesundheitszustand: Nepomuk steht seit Mitte September ohne Decke und Maske, nachdem er aufgehört hat, sich zu beißen. Danach minimales gelegentliches Scheuern der Schweifrübe, die Wunden an den Ohren, im Gesicht, Bauchnaht und Schlauchtasche sind abgeheilt.

Der Fellwechsel ist so gut wie rum, er hat ein enorm langes und dichtes Winterfell bekommen.

Behandlung: ab Mitte Sept. reine Aldi-Lotion auf Schweifrübe und Mähnenkamm alle 2 Tage. Weiterhin zur Sicherheit 2 Tabletten Cetrizin 4x pro Woche.

Haltung: wie bisher

Fütterung: nachts 7 Std. Magerweide, tagsüber Futterstroh ohne Halmverkürzer, mittags 4x pro Woche Heu von mir privat, ca. 2,5 kg.

Zusatzfutter (4x pro Woche)

Trägerfutter
- 1 Hand voll Luzerne + 1 Hand voll Grünhafer

Zusätzlich:
- Kieselgur von Ströh, 30 g
– Pferdehanf, langsam angefüttert, seit Mitte Sept. die finale Dosis 30 g

Sani
_______________

Fotos vom 07.10.2016







5
Nepomuk - Haflinger - BB-Lotion / Juli und August 2016
« Last post by Nepomuk on September 05, 2016, 05:22:39 pm »
Gesundheitszustand: Nepomuk steht seit Mitte Juli wieder mit Decke, nachdem er sich die Schweifrübe und Mähnenkamm stark gescheuert hat. Zusätzlich meist Fliegenmaske, die er sich täglich auszieht. Immer wieder mal Bisswunden in der Brust, Schlauchtasche, Kratzer an der Bauchnaht. Seit 3 Wochen verstärktes Scheuern der Ohren, teilweise blutig und nun kahle Stellen. Öfters mal blutige kleine Wunden im Gesicht.

Das große Blutbild am 04.08.2016 ergab eine leichte Überversorgung mit Zink und Magnesium, nun bekommt er bis Anfang Nov. gar kein Mineralfutter mehr.

Behandlung: BB-Lotion auf Schweifrübe und Mähnenkamm. Schlauchtasche, Brust, Bauchnaht, Gesicht bei Bedarf mit Lebertran-/Zinksalbe vet. Seit 25. Juli 2016 2 Tabletten Cetrizin 4x pro Woche.

Haltung: wie bisher

Fütterung: nachts 7 Std. Magerweide, tagsüber Futterstroh ohne Halmverkürzer, mittags 4x pro Woche Heu von mir privat, ca. 2,5 kg.

Zusatzfutter (4x pro Woche)

Trägerfutter
- Heucobs mit einer Hand voll Luzerne

Zusätzlich:
- 40 g Kräutermischung "Ratzfatz Antikratz"
– bis Anfang August Billy´s Zink und Trimagnesiumcitrat


Sani
6
Nepomuk - Haflinger - BB-Lotion / Juni 2016
« Last post by Nepomuk on Juli 04, 2016, 05:16:13 pm »
Gesundheitszustand: Nepomuk steht ohne Decke, an warmen Tagen mit Fliegenmaske. Selten leichtes Scheuern des Mähnenkamms und der Schweifrübe, kaum Bisswunden am Schlauch. Hin und wieder kleine Kratzer an der Bauchnaht. Die Doppelmähne wächst :-), hoffentlich bleibt das so.

Behandlung: alle 2 - 3 Tage Hydrocortison-Spray auf die neuralgische Stelle am Mähnenkamm, BB-Lotion (18%) auf Schweifrübe und Mähnenkamm. Schlauchtaschen und Gesicht bei Bedarf mit Lebertran-/Zinksalbe vet.

Haltung: wie bisher (Offenstall)

Fütterung: nachts 7 Std. Magerweide, tagsüber Futterstroh ohne Halmverkürzer.

Zusatzfutter (4x pro Woche)

Trägerfutter
- Heucobs mit ein wenig Struktur Energetikum + Grünhafer oder Luzerne (Agrobs)

Zusätzlich:
- 40 g Kräutermischung "Ratzfatz Antikratz"
– 60 g Orgamin (MiFu)
- 1 EL Kräuter/Knoblauch (wehdeler)
- Kur mit Huminsäure (10 Tage)

Sani
_____
Doppelmähne:





7
Mahalo - Tinker - Ökozon Neo Typ 1 / Re: Dokumentation 2016 Mahalo
« Last post by Ute mit Athena on Juni 28, 2016, 09:35:09 am »
Juni


Beschreibung des Gesundheitszustandes:
Mahalo geht es gut und mehrmals denke ich, wie gut, dass wir Ökozon gefunden haben. Sie scheuert sich und ich weiss wie sie ausgesehen hat vor Ökozon und freue mich, dass es kaum offene Stellen gibt und so gut wie kein Verlust bei Mähne und Schweif . Bis jetzt habe ich relativ entspanntes Pferd.

Art der Behandlung:
Die inneren Komponenten bekommt Mahalo  2x in der Woche. Eingeschmiert wird sie meistens 2x tgl. HAIS ist alle , darum benutze ich gerade Bremsen bremse. Ich stelle keinen Unterschied bei der Wirkung mit Ökozon fest.
.

Fütterung:
Die Pferde stehen nun 24 Std auf Gras und haben Stroh zum knabbern. Es gibt tgl eine Handvoll Heucobs, Gemüsemischung oder Hagebutten.
.

Haltung:
Offenstall in einer festen Herde.


...das aktuelle Foto habe ich ausgesucht, weil meine beiden Ekzemer darauf zu sehen sind und ich finde es bringt die Entspannung zum Ausdruck...
8
Nepomuk - Haflinger - BB-Lotion / Mai 2016
« Last post by Nepomuk on Juni 18, 2016, 04:59:26 pm »
Gesundheitszustand: am 22. Mai 2016 Mähne und Schweif gewaschen, dabei eine geschwollene, harte, leicht verkrustete Stelle am unteren Mähnenkamm entdeckt. An deser Stelle fallen ihm seit Jahren im Sommer die Haare aus, es sind dort auch Falten zu sehen.

Relativ starkes Scheuern der Schweifrübe am 26. Mai 2016, Mähnenkamm etwas weniger, 4 Tage Decke, dann wieder ohne. Ohren und Bauchnaht bisher gut ohne jede Behandlung, im Gesicht selten leichte Scheuerwunden. Kleinere Bisse in die Schlauchtaschen, bisher sind die aber nicht geschwollen. Mähnenkamm sowie Schweifrübe weitestgehend scheuerfrei, nur minimale Haarverluste.

Behandlung: alle 2 - 3 Tage BB-Lotion auf Schweifrübe und Mähnenkamm, Schlauchtaschen und Gesicht bei Bedarf mit Lebertran-/Zinksalbe vet. Seit 28. Mai 2016 behandele ich die entzündete Stelle am Mähnenkamm mit einem Hydrocortison-Spray, danach keine Haarverluste mehr, die Krusten sind abgeheilt.

Haltung: wie bisher (Offenstall)

Fütterung: seit 12. Mai 2016 stallseitiges Anweiden, seit 19. Mai 2016 nachts 7 Std. Magerweide, tagsüber Futterstroh ohne Halmverkürzer.

Zusatzfutter (4x pro Woche)

Trägerfutter
- Heucobs mit ein wenig Struktur Energetikum + Grünhafer

Zusätzlich:
- 40 g Kräutermischung "RuckZuck Antijuck"
– 60 g Orgamin (MiFu)
- 1 EL Kräuter/Knoblauch (wehdeler)
- 2x pro Woche 2 EL Weidenrinde/Mädesüß
- 15 g Selen
- Puur Culico (20 Tropfen)

Sani
____



9
Chaouki - Araber-Berber - Immunpaket / Re: Dokumentation 2016 Chaouki
« Last post by Chaouki on Juni 15, 2016, 01:30:22 pm »
Der Mai war recht ruhig, nur gelegentliches Schubbern am Schweif. Bauchnaht hatte sich beruhigt. Mit Beginn des schwül-warmen Wetters etwas vermehrtes Schubbern, aber noch moderat.
Behandlung mit Busch Lotion und HAIS. Öl bekommt er jetzt nicht mehr.

Seit Mitte Mai ist er kastriert und steht inzwischen in einer Wallachherde. Das gibt mir die Möglichkeit ihn abends rein zu holen und ihm bei vielen Mücken eine Decke anzuziehen. Tagsüber geht er ohne Decke auf die Weide.
Die Mähne ist noch ganz ok, keine Rillen im Mähnenkamm und keine offenen Stellen. Die Bauchnaht ist seit ein paar Tagen wieder stärker betroffen, da kommt jetzt Heilerde drauf.

Haltung: Nachts Paddockbox, tagsüber Weide.
Fütterung:Alpenmüsli,Hafer, Lexa Kräutermineral, Zink zusätzlich, Heu, Wiese. Ich überlege mal eine Leberkur mit Kräutern von Lexa zu machen, da die Wiese sehr grün und reichhaltig ist.

10
Nepomuk - Haflinger - BB-Lotion / April 2016
« Last post by Nepomuk on Mai 06, 2016, 06:41:00 pm »
Gesundheitszustand: 2 Tage im April ein wenig Schweifrübe und Mähnenkamm gescheuert, konnte das mit BB-Lotion abstellen. Ansonsten bisher kaum SE-Symptome, Ohren, Bauchnaht und Schlauchtaschen bisher ohne Befund.

Behandlung: seit Mitte April rein vorsorglich alle 2 - 3 Tage BB-Lotion auf Schweifrübe und Mähnenkamm, daneben innerliche Behandlung mit SE-Kräutern.

Haltung: Offenstall mit 23 Robustpferden.

Fütterung: früh und abends ausreichend Heu, ausgelegt im Offenstall. Ab 28.04.2016 langsames Anweiden an der Hand im Gelände.

Zusatzfutter (4x pro Woche)

Trägerfutter
- 200 g Heucobs + 200 g AlpenGrün Mash

Zusätzlich:
- 40 g Kräutermischung "RuckZuck Antijuck"
– 60 g Orgamin (MiFu)
- 1 EL Kräuter/Knoblauch (wehdeler)
- Ausleitungs-/Entgiftungskur (PerNaturam)
- 15 g Selen

Sani
_______
Fotos vom 22. Mai 2016


Pages: [1] 2 3 ... 10