Author Topic: Dokumentation Lilly 2012  (Read 5618 times)

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Dokumentation Lilly 2012
« on: Februar 04, 2012, 03:00:58 pm »
Name: Lilly
Rasse: Haflinger
Geburtsjahr: 9.5.1993
Vater: Waldfürst
Mutter: Andra
Besonderheiten:
Behandlung: Ökozon ggf. wenn nötig Ekzemerdecke

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Vorgeschichte Lilly
« Reply #1 on: Februar 04, 2012, 03:01:38 pm »
Vorgeschichte

Seit 2007 gehört Lilly nun mir, zuvor hatte ich sie ein Jahr als Reitbeteiligung. Über ihre Vorgeschichte kenne ich relativ wenig. Das Sommerekzem muss mit ca. 7 Jahren ausgebrochen sein. Behandelt worden ist sie nicht wirklich.
Im Sommer 2007 trug sie eine Decke und wir haben mit der homöopathischen Behandlung angefangen. Durch die Homöopathie hatten wir im Sommer 2009 unseren besten Sommer. 2010 hat unsere THP uns leider verlassen und ich habe versucht die Behandlung alleine weiter zuführen. 2011 war unser schlimmster Sommer seit dem ich Lilly habe. 4 Ekzemerdecken haben die Saison nicht überstanden und Pony scheuerte wo sie nur konnte. Somit muss für dieses Jahr wieder was anderes her und wir wollen Ökozon testen.

Neben dem Sommerekzem hat Lilly noch Cuhing, welches aber derzeit nicht behandelt werden muss. Zudem haben wir noch mit chronischer Bronchitis zu kämpfen, die wir derzeit aber auch sehr gut im Griff haben.
Derzeit geht es Lilly wieder ganz gut, physisch sowie auch psychisch, was leider zwei Mal schon anders war. Sie wird wieder geritten und viel von ihrer Reitbeteiligung vom Boden gearbeitet. Seit Januar 2010 habe ich meinen Traber. Ohne die läuft bei Lilly gar nichts. Es kann die komplette Herde auf der Wiese stehen, aber wehe das Trabertier fehlt, dann bricht für Lilly eine Welt zusammen.

Nachdem wir zwischenzeitlich in einem großem Reitstall mit Halle standen, stehen wir nun wieder in unserem alten kleinem Stall. Leider war der große Stall und die vielen Pferde nichts für Lilly. Jatzt haben wir große offene Boxen mit Paddock. Die Pferde stehen so viel wir möglich bei Wind und Wetter draußen.

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Januar Lilly 2012
« Reply #2 on: Februar 04, 2012, 03:02:19 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Keine Symptome

Art der Behandlung:

Keine

Fütterung:

Heu
ein Becher Müsli, sowie Hesta Mix
75 gr. Reformin
zwischendurch mal Mash


Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Februar / März Lilly 2012
« Reply #3 on: März 28, 2012, 12:57:35 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:
Bis jetzt keine Symptome.

Art der Behandlung:
Bis jetzt noch keine. Ab morgen fangen wir mit der Kräuterflüssigkeit an.

Haltung:
Nachts Paddockbox, von 7:00 bis 18:00 Paddock mit dem Rest der Herde.
Ab nächste Woche 24h Paddock für die nächsten Wochen bis zum anweiden.

Fütterung:
Heu
1 Becher Müsli
75 g Reformin
« Last Edit: März 28, 2012, 01:01:06 pm by Skyfly »

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
April 2012
« Reply #4 on: Mai 12, 2012, 11:42:16 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:
Vor ca. 2 Wochen zeigten sich die ersten leichten Symptome in Form von leichten Juckreiz und geschwollenen Mähnenkamm. Dies legte sich sofort nach Beginn der äußerlichen Behandlung.

Art der Behandlung:
Anfang April habe ich mit der Kräuterflüssigkeit begonnen, so wie es in der Anleitung stand. Sprich in der ersten Woche täglich, in der zweiten Woche alle zwei Tage und in der dritten Woche alle drei Tage. Derzeit bin ich gerade etwas am ausprobieren welches die richtige Dosierung ist, um mit dem minimalen, das maximale zu erreichen und mein Pony den Sommer halbwegs beschwerdefrei überstehen kann.  Zudem mache ich es etwas Wetter abhängig. Die derzeitige Behandlung sieht wie folgt aus:
- Kräuterflüssigkeit: alle zwei Tage 10 ml
- Kräuterwürfel: täglich, Anzahl ist wetterabhängig
- Moskitozon: je nach Wetter täglich, bis alle zwei Tage
- Lozosan: 1x wöchentlich
- Shampozon: 1x wöchentlich
- Fliegenspray: je nach Witterung

Haltung:
24 Stunden Paddock

Fütterung:
Da wir gerade am anweiden sind, wurde das Kraftfutter so gut wie komplett runter gesetzt. Derzeit gibt es nur Heu und Wiese.

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Mai / Juni Lilly 2012
« Reply #5 on: Juli 13, 2012, 12:08:07 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:
Mitte Mai zeigten sich die ersten Symptome, die ich auch zu Begin nicht in de Griff bekam. Das Pony scheuerte wo sie nur konnte und hatte erste kleine offene Stellen am MK und Schweifansatz. Zu allem überfluss bekam sie noch so eine Art Nesselsucht und hate am ganzen Körper überall Quadeln. aus diesem Grund stand sie zwei Tage im kühlen Stall und alle Symptome gingen zurück. In dieser Zeit gab es täglich beide Ökozon Komponenten. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass Lilly nicht nur auf Kribbelmücken reagiert, sondern auch auf Gras bzw. wahrscheinlich eher Eiweiß. Denn nachdem die Pferde auf eine neue frische, recht fette Wiese kamen, fing sie wieder an zu scheuern.
Mittlerweile haben wir das Sommerekzem sehr gut im Griff. Es gibt keine offene Stellen mehr und das Pony juckt sich nicht mehr als andere Pferde auch.

Art der Behandlung:
Derszeit schmiere ich Mittwochs und Sonntags mit Moskitozon. Gewaschen wird so ca. alle 2 Wochen. Kräuterflüssigkeit und Würfel gibt es auch 2x wöchentlich. Damit fahren wir im Moment ganz gut. In den Zeiten wo es schlimmer war, gab es alles täglich, bzw. später alle zwei Tage.


Haltung:
Lilly steht von ca. 7 Uhr bis 18 Uhr draußen auf der Wiese und steht Nachts im Stall.