Author Topic: Dokumentation Trudy 2012  (Read 7529 times)

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Dokumentation Trudy 2012
« on: Februar 17, 2012, 01:42:29 pm »
Name: Trudy
Farbe: Fuchs
Rasse: Haflinger
Stockmaß: 142 cm
Geburtsjahr: 1996
Vater: Astral
Mutter: von Major
Wohnort: Messel
Besonderheiten: Ekzem seit 2007 voll im Griff. Jahrelang El Nino. 2011 erst Aldi Lotion und dann Derfen, da nur Aldi Lotion zu fett war. 2012 wieder El Nino, da sie damit am meisten Langhaar hatte, was denke ich am El Nino lag.
 
Behandlung 2012: El Nino, Derfen und Aldi Lotion

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Vorgeschichte Trudy
« Reply #1 on: Februar 17, 2012, 01:44:03 pm »
Vorgeschichte

Ich bekam Trudy 2003 als Pflegepferd/Reitbeteiligung. Sie war damals 7 Jahre alt, roh und kannte nichts außer Koppel und Box. Ich fing mit ihr von Null an. Habe sie geputzt und 1 Jahr lang nur Bodenarbeit (nach Parelli) gemacht. Dann habe ich angefangen sie zu reiten. Sie hat das ganz prima gemacht und wir haben uns langsam immer mehr zusammen erarbeitet und sind mittlerweile ein super Team. Es war ein langer Weg, da sie wirklich extrem respektlos war, aber sie kannte es ja nicht anders, da sie 7 Jahre lang nichts außer ab und an putzen kannte. Trudy hat eine Western-Grundausbildung und wir nehmen gerne und sehr erfolgreich an kleinen Trails und Rallyes teil. Durch unsere Trainerin haben wir letztes Jahr sehr gute Fortschritte gemacht.

Das Ekzem war ganz schlimm. Sie war an Mähne, Bauch und Schweifrübe blutig gescheuert und auch Schulter und in schlimmen Jahren der Rücken waren blutig gescheuert, so dass an Reiten nicht zu denken war.

Ich hatte keinerlei Erfahrungen mit Ekzem und so vertraute ich erstmal auf die Besitzer, die sie mit warmen Olivenöl einpinselten (was aber nichts brachte. Aber da sie meinten, sie hätten schon alles ausprobiert, habe ich mich die erste Zeit damit abgefunden und musste damit leben, dass ich mit einem nervösen, geplagten Pferd arbeitete.)

Seit 2008 bin ich Mitbesitzerin von Trudy und kümmere mich weiterhin alleine um sie (jetzt habe ich auch 2x/Woche eine RB für sie).
Im Januar 2010 habe ich sie in einen Offenstall umgestellt, seitdem ist sie auch im Winter ausgeglichen und ihr geht es sichtbar besser.

Die Behandlung, seit ich mich um Trudy kümmere:

2003: Olivenöl, Lebertran-Zinksalbe (keinerlei Verbesserung)
2004: Eigenblutbehandlung (kleine Verbesserung)
2005: Killitch (keine Besserung)
2006: Einhorn Halsteil (Verbesserung an Mähne, aber da die Besitzer die Decke bei Regen/Hitze ausgezogen haben, leider immer wieder Rückschläge)
2007: El Nino (wahnsinns Erfolg, Symtomfrei!!)
2008: El Nino (wie 2007)
2009: Ökozon (teurer, aber keine bessere Wirkung. Hatte gehofft, damit nur alle 2 Tage schmieren zu müssen)
2010: Halb El Nino, halb Aldi Lotion (symtomfrei, aber Langhaarverlust)
2011: Erst nur Aldi Lotion, Ende der Saison noch Derfen (Symtomfrei, aber sehr viel Langhaarverlust. Durch die fettige Aldi-Lotion Warzen seitlich des Schweifes bekommen. Derfen hat auch gut geholfen, ist mir aber auf Dauer viel zu teuer und stinkt sehr extrem.)

2012: El Nino! Und Aldi Lotion ab und an, um El Nino zu sparen, da es mir meist nicht für eine Saison gereicht hat. Die Reste von Derfen werde ich auch noch aufbrauchen und evtl Ende der Saison nachkaufen, sollte El Nino mengenmäßig nicht ausreichen, da ich Derfen im Gegensatz zu El Nino hier im Reitladen bekomme.

Ich hoffe, dass sie dieses Jahr wieder so eine wahnsinns Mähne wie 2007-2010 bekommen wird :)
« Last Edit: Februar 17, 2012, 02:44:58 pm by Skyfly »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
Januar 2012
« Reply #2 on: Februar 17, 2012, 02:32:08 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Trudy geht es ekzemtechnisch und auch sonst sehr gut.

Art der Behandlung

Bisher keine Behandlung


Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi und Nachmittags 4-6 Stunden in der Herde (ca 20 Pferde) auf dem Paddock.


Fütterung

Heu ad libitum, 1 kg Heucobs, 400g Pellets, 2x/Woche Mash

« Last Edit: Februar 27, 2012, 11:11:00 am by Trudy »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
Februar 2012
« Reply #3 on: März 04, 2012, 05:18:34 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Trudy geht es super. Der Fellwechsel hat begonnen, sie scheuert nicht.

Art der Behandlung

1x/Tag 5ml El Nino 1 Woche, ab März weniger


Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi und Nachmittags 4-6 Stunden in der Herde (ca 20 Pferde) auf dem Paddock.


Fütterung

Heu ad libitum, 0,5-1 kg Heucobs, 300g Agrobs Aspero, 90g SemperMin
« Last Edit: März 05, 2012, 12:11:59 pm by Trudy »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
März 2012
« Reply #4 on: April 28, 2012, 10:49:10 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Trudy hat leicht am Schweif gescheuert. Habe ich 2x geschmiert, dann waren die Temperaturen wieder so weit unten, dass keine Viecher unterwegs waren.

Art der Behandlung

alle 2-4 Tage 3-5ml El Nino


Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi und Nachmittags 4-6 Stunden in der Herde (ca 20 Pferde) auf dem Paddock. 20-30 Minuten Gras.


Fütterung

Heu ad libitum, 0,5-1 kg Heucobs, 300g Agrobs Aspero, 80g Lexa Kräutermineral Light, 80g Leinsamen
« Last Edit: April 28, 2012, 10:57:31 am by Trudy »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
April 2012
« Reply #5 on: Mai 25, 2012, 02:26:12 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Trudy hat sich bei den warmen Temperaturen den Bauch wundgetreten und am Schweif gescheuert. Bauch und Wirbel an Brust und Flanke waren blutig. Seit ich schmiere wieder alles ok, kein Scheuern.

Art der Behandlung

alle 2-4 Tage 3-5ml El Nino
jeden bis jeden dritten Tag einschmieren mit El Mosquito an Mähne und Schweif (wenn warme Stellen oder Rillen  sind)
jeden Tag einschmieren mit Aldi Lotion am Bauch
alle 3-4 Tage Wirbel mit Derfen einschmieren


Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi. Vormittags 3 Stunden Weide, danach 4-6 Stunden in der Herde auf dem Paddock.

Fütterung

Heu ad libitum, 0,5-1 kg Heucobs, 80g Lexa Kräutermineral Light, 80g Leinsamen
« Last Edit: Mai 25, 2012, 02:26:53 pm by Trudy »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
Mai 2012
« Reply #6 on: Juni 15, 2012, 04:36:33 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Alles gut soweit. Mal am Bauch etwas blutig gewesen. Sonst nur ein paar abgebrochene Haare am Schweif.

Art der Behandlung

Tägliches Schmieren. Mähnenkamm und Rücken mit El Nino, Schweif und Bauch mit Aldi Lotion. Bei Bedarf Brustwirbel mit Derfen (alle 2-3 Wochen mal)


Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi. 5 Stunden Weide, danach 4-6 Stunden in der Herde auf dem Paddock.

Fütterung

5 Std Weide, Heu ad libitum, 80g Lexa Kräutermineral Light, 80g Leinsamen, 200g Luzerne
« Last Edit: Juni 15, 2012, 04:37:01 pm by Trudy »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
Juni/Juli 2012
« Reply #7 on: Juli 27, 2012, 11:47:24 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Insgesamt geht es Trudy gut. Zwischendurch hatte sie den Schweif gescheuert, allerdings war er nur verwuschelt. An den Beinen (Kastanien vor allem) beißt sie sich ab und an blutig. Hier habe ich mit Silberspray gute Erfolge.

Art der Behandlung

Tägliches Schmieren. Mähnenkamm und Rücken mit El Nino, Schweif und Bauch mit Aldi Lotion. Derfen ist leer. Kastanien mit Silberspray.

Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi. 6 Stunden Weide, danach 4-6 Stunden in der Herde auf dem Paddock.

Fütterung

6 Std Weide, Heu ad libitum, 100 g Leinsamen, 1 kg Heucobs
« Last Edit: September 20, 2012, 11:06:07 am by Trudy »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
August/September 2012
« Reply #8 on: September 20, 2012, 11:13:25 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Ich bin sehr zufrieden. Trudy geht es gut, sie hat ganz selten mal ein paar krumme Haare an der Mähne und das wars.

Art der Behandlung

Trudy bekommt 3x/Woche Globuli (Nosode). Sie ist seit einigen Wochen nachts immer ohne Maske. Tagsüber alle paar Tage mal, wenn viel Viechzeug unterwegs ist. An den Beinen hat sie alle paar Wochen mal eine kleine offene Stelle. Im Gesicht ist alles abgeheilt.
Ich muss nur noch Mähne, Schweif, Bauch und die kleine Stelle am Rücken einschmieren. Mähne und Rücken mit El Nino, Schweif und Bauch mit Aldi Lotion.

Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi. 6 Stunden Weide, danach 4-6 Stunden in der Herde auf dem Paddock.

Fütterung

6 Std Weide, Heu ad libitum, 100g Leinsamen, eine Hand voll Luzerne
« Last Edit: September 20, 2012, 11:17:47 am by Trudy »

Trudy

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 8
    • View Profile
    • Email
Trudy Oktober bis Dezember 2012
« Reply #9 on: Januar 10, 2013, 07:50:02 pm »
Hallo, sorry, ich hatte vergessen weiter zu berichten. Trudy ging es die letzten Monat ekzemtechnisch gut. Sie hat zwei Mal gescheuert, wodurch sie ein paar Mähnenhaare verloren hat, aber sonst war alles gut. Sie hatte durchgehend Globuli bekommen, bis es dann kalt genug war, um nicht mehr zu schmieren. Ich konnte schon Ende Oktober aufhören den Schweif einzuschmieren, da ich sie da eingedeckt habe.


JANUAR:

Beschreibung des Gesundheitszustandes

Trudy geht es sehr gut. Ekzemtechnisch alles ruhig, die Haare wachsen weiter. Sie wurde Ende 2012 gewogen und hatte 467 kg. Sie hat ihr Gewicht also gehalten und hat eine sehr schöne Figur.  :)


Art der Behandlung

keine


Haltung

Offenstall mit ihrem Kumpel Didi. Nachmittags Paddock in der Herde ca. 4 Stunden.


Fütterung

Heu ad libitum, 500g Luzerne, 100g Karottenchips, 500g Heucobs