Author Topic: Doku Renno 2007  (Read 6544 times)

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Doku Renno 2007
« on: Dezember 09, 2006, 11:16:21 am »
Name: Renno
Farbe: braun
Rasse: Irish Tinker
Stockmass:  159,5 cm
Geburtsdatum:  ??? 1998
Geschlecht: Wallach
Abstammung Vater:  -
Abstammung Mutter:  -
Wohnort: Ost-Niedersachsen
Besonderheiten: Renno ist ein echter Kumpel für jedes Pferd, er liebt es Hengstspielchen mit seinem besten Kumpel Inshy (Araber) zu spielen und Fellpflege zu machen.
Seinen Respekt muss man sich erarbeiten, denn sonst geht er mit einem spazieren wohin er will, oder man hat schon mal seinen Kopf auf der Nase. Jedoch mag er kleine Kinder sehr gern, auf die passt er richtig auf und macht keine Bewegung ohne bedacht wenn ein kleines Kind in der Nähe ist.
Beim Reiten ist er eigentlich bis L-Dressur ausgebildet, durch äußere Umstände hatte er jedoch große Probleme das er im Moment nur locker V/A und über Gymnastikhopser geritten wird.

Behandlung 2007 : Ekzemerdecke und Ernährung (Grasfrei/Eiweissarm) - hat in diesem Jahr gut geklappt.


Vera

  • Guest
Vorgeschichte
« Reply #1 on: Dezember 11, 2006, 12:23:52 pm »
Renno kam im Dezember 2001 als 3-jähriger zu uns.
Die ersten Symptome kamen zum Herbst 2003, jedoch registrierten wir es noch nicht als Ekzem.
2004 Begann es schon früher, er bekam eine Ekzemerdecke und wir probierten allerlei, A/D, Wiemerskamper und und und, am Ende gabs Kortison.
2005 haben wir es mit der Pilzimpfung probiert, jedoch absolut ohne Erfolg, Ende Mai hatte das SE seinen traurigen Höhepunkt, Schweifrübe und Mähne waren das rohe Fleisch und sifften. Wir holten ihn von der 24 Stundenweide, da keines der anderen Pferd mit rein sollte wechselten wir den Stall. Ein herkömmlicher Pensionsstall mit Stundenweise Freigang.
2005 kam er dann weiter Stundenweise auf die Weide.
Es wurde deutlich besser, jedoch hatte er regelmäßige Scheuerattacken.
2006 fingen wir wieder an ihn mit anzuweiden und er begann das schubbern, durch Zufall konnten die Pferde dann ein paar Tage nicht raus – und das schubbern verschwand.
Also lag es anscheinend am Gras, denn er kam dennoch raus.
Also noch einmal die Probe aufs Exempel. Gras und er schubberte sich wieder.
In der gleichen Zeit haben wir begonnen Algenmineral zu geben.
Und es wurde noch besser.
Dazu noch Insektenspray und er hat das ganze Jahr fast Symptomfrei überstanden. Hoffentlich geht es so weiter...  8)

Vera

  • Guest
Januar bis Mai 2007
« Reply #2 on: Mai 30, 2007, 12:41:00 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Ihm geht es wirklich Top, er ist morgens ab ca. 10 Uhr bis etwa 16 Uhr draußen und geht dann in die Außenbox.
Futter ist wie bisher. Bisher hat er sich insgesamt nur 2 mal geschubbelt, aber nur ein ganz klitze kleines bissel, hat man als Mähne und Schweif wieder gebürstet waren nicht mehr gesehen. Die Mähne schuppt ab und an minimal. Bisher auch in diesem Jahr 99% symtomfrei.

Art der Behandlung:

Je nach Wetter gibts die Decke und/oder Spray.
« Last Edit: Mai 31, 2007, 02:19:13 pm by Skyfly »