Author Topic: Dokumentation Gósi 2010  (Read 7818 times)

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Dokumentation Gósi 2010
« on: Januar 26, 2010, 07:39:23 am »
Name: Gósi
Farbe: dunkelbraun mit Keilstern und Schnippe
Rasse: Isländer
Stockmaß: ca 135cm
Geburtsdatum: 25.5.1985
Vater: Hrafn von Aegidienberg
Mutter:  Blessa
Wohnort:  Herbram (bei Paderborn)

Behandlung 2010: Ekzemerdecken + äußerliche Behandlung mit Bio Ekzem Lind und Bio Ekzem Schutz von Canina (erstmaliger Versuch), wenn das nicht helfen sollte finde ich bestimmt weitere Mittel, die ich noch testen kann.
« Last Edit: Januar 26, 2010, 01:27:32 pm by Skyfly »

Skyfly

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 734
    • View Profile
    • Email
Vorgeschichte Gósi
« Reply #1 on: Januar 26, 2010, 07:41:00 am »
Vorgeschichte

Habe ihn 2002 aus einer Reitschule gekauft, wo ich reiten gelernt habe. Er war dort geschätzt von irgendwann zwischen 1995-1997 bis 2002 Schulpferd und hat dort vermutlich auch erst das Ekzem entwickelt. War einfach Liebe auf den ersten Blick :) Bisherige Behandlungen:

2002 - Sweet Itch Control Sprays. Hat nicht geholfen.

2003-2007 bin ich super mit der Schwedenemulsion vom Einhornversand ausgekommen. Leider wirkt es seit 2007 nicht mehr so gut wie früher, warum auch immer.

2008 habe ich Unsummen für Homöopathie und innerliche Mittel
(Kräutermischungen) vom Heilpraktiker ausgegeben mit dem Ergebnis, dass ich irgendwann Cortison spritzen lies, weil Gósi mehr blutige Stellen als intakte Haut hatte und nicht mal mehr die Decke tragen konnte deswegen.

2009 versuchte ich wieder äußerliche Mittel: Equimyl (hat er nicht vertragen), Ichthyo-Vet (nicht schön anzuwenden und eher was für offene Stellen), Balneum Hermal Badeöl (was man nicht alles versucht ;) ), Dermilac Prozem Birkenschaum (kein Erfolg), am Ende Cortisonsalbe an den schlimmsten Tagen zusätzlich In einigen Jahren, ca. 3 davon, habe ich zusätzlich Depotcortison spritzen lassen für 4 Wochen, weil ich es nicht ertragen habe, wie schlimm es ihm ging. Kann aber nicht mehr sagen, in welchen Jahren das genau war, von 2008 mal abgesehen.

2002-2009 durchgehend Ekzemerdecken aller möglichen Hersteller zusätzlich. Behandlung offener Wunden mit Mirfulan, Betaisodona, Aluminiumspray (je nachdem wo, und wie offen und entzündet die Wunde war).

Ann-Christin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 7
    • View Profile
    • Email
Januar / Februar Gósi 2010
« Reply #2 on: Februar 14, 2010, 10:42:30 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Dank anhaltender Kälte keine Ekzemsymptome. :D

Art der Behandlung:
Daher auch keine Behandlung. Momentan Fütterung mit Heulage und Kraftfutter, dazu Marstall Force.

Ich denke das Foto sagt alles ;)

« Last Edit: Februar 23, 2010, 01:06:46 pm by Skyfly »

Ann-Christin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 7
    • View Profile
    • Email
März Gósi 2010
« Reply #3 on: März 30, 2010, 07:44:08 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Weiterhin kein Scheuern. So könnte es bleiben ;)

Art der Behandlung:

Ich schmiere jetzt einmal die Woche das Bio-Ekzem-Schutz zur Vorbeugung. Es riecht nicht unangenehm, aber verklebt die Mähne ein bißchen. Ist vielleicht nicht schlecht, dann kommen die Viecher nicht durch :P
Momentan Fütterung weiterhin mit Heulage und Kraftfutter, dazu Marstall Force und Vivatol-B.

Aktuelle Fotos von heute:

Einmal die Mähne, ein Erinnerungsfoto, die verschwindet vermutlich im Lauf des Jahres mal wieder ::)



Und der Mähnenkamm, gestern geschmiert und erstaunlich schuppenfrei.


Ann-Christin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 7
    • View Profile
    • Email
April Gósi 2010
« Reply #4 on: Juni 09, 2010, 06:28:34 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Weiterhin kein Scheuern.

Art der Behandlung:


Ich schmiere weiter einmal die Woche das Bio-Ekzem-Schutz zur Vorbeugung.
Momentan Fütterung weiterhin mit Heulage und Kraftfutter, dazu Marstall Force.

Leider kann ich gerade keine Fotos bieten, meine Kamera hat einen Totalschaden...aber ist nichts neues passiert, weder im April, noch im Mai, ihr verpasst also nichts.

Ann-Christin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 7
    • View Profile
    • Email
Mai Gósi 2010
« Reply #5 on: Juni 09, 2010, 06:31:12 pm »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Ende des Monats fing das Scheuern an... ::) Aber noch kommen wir gut dagegen an, wenigs Mähne fehlt, aber nichts dramatisches bisher.

Art der Behandlung:


Schmiere jetzt 2 mal die Woche mit dem Ekzem-Schutz und er trägt wenn es nicht regnet eine Ekzemerdecke.

Fotos folgen hoffentlich wieder im Bericht von Juni, bis dahin müsste ich wieder welche machen können.

Ann-Christin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 7
    • View Profile
    • Email
Juni Gósi 2010
« Reply #6 on: Juli 13, 2010, 11:18:55 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Erstaunlich gut. Er scheuert kaum. Ein Wunder ist geschehen :D

Art der Behandlung:

Er trägt weiter die Decke, aber mehr gegen die nervigen Bremsen als gegen was anderes momentan. Plus einmal pro Woche das Bio Ekzem Schutz.
Futter: morgens Weide, abends Heulage. Kraftfutter von Nösenberger, Mineralfutter Marstall Force.


Fotos


Hier hat er noch recht viel Winterfell, das ist inzwischen fast alles weg. Man beachte die noch vorhandene Mähne :D



Und einmal das Deckentier bei seiner Liebsten Beschäftigung.


Ann-Christin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 7
    • View Profile
    • Email
Juli/August Gósi 2010
« Reply #7 on: Oktober 21, 2010, 10:58:21 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

:D Total gut, er stand ohne Decke, und hat kaum gescheuert.

Art der Behandlung:

2x/Woche Bio Ekzem Schutz, 1x/Monat Wellcare (eklige Fliegen gab es dieses Jahr)
Futter: morgens Weide, abends Heulage. Kraftfutter von Nösenberger (momentan Isi&Co), Mineralfutter Marstall Force.

Ich stelle gerade fest, dass ich in der Zeit anscheinend keine Fotos gemacht habe :-\ Aber das von September zeigt auch den Zustand von juli und August, da keine Veränderung mehr...

Ann-Christin

  • Moderator
  • Newbie
  • *****
  • Posts: 7
    • View Profile
    • Email
September Gósi 2010
« Reply #8 on: Oktober 21, 2010, 11:08:04 am »
Beschreibung des Gesundheitszustandes:

Kein Scheuern, nicht neues :D

Art der Behandlung:


Nur noch einmal pro Woche das Bio Ekzem Schutz.
Futter: morgens Weide, abends Heulage. Kraftfutter von Nösenberger (da er wieder abnimmt wenns kühler wird jetzt wieder Standard, Senior mag er leider nicht >:( ), Mineralfutter Marstall Force.

Und das letzte Foto, ich bin total zufrieden, da er noch nie am Ende der Saison so toll aussah ;D



Das sieht jetzt voll verfressen aus, aber wenn der Kopf im Eimer steckt, ist der Blick auf die Mähne am besten :D

Und noch einmal en detail, leider etwas dreckig, aber alles noch da wo es hingehört ;)